Tag der Oldtimer

Flugplatz Meschede-Schüren, 19.06.2011



Sturmböen, Nieselregen, 13°C kühl....
So begann die Fahrt zum Flugplatz Meschede-Schüren, nahe des Hennesees gelegen.
Das Wetter besserte sich anfangs kaum. Erst gegen späten Mittag verzog sich der letzte Regen. Die tiefhängende Bewölkung hielt sich bis zum Nachmittag. Die wenigen Rundflüge dürften deshalb kaum eine prächtige Aussicht auf das Sauerland geboten haben.
Trotzdem strengte sich der Verein gehörig an, Leute an den Platz zu locken.

Mit dem ansässigen "Acroteam Meschede" war eine absolut sehenswerte Kunstflugformation vertreten.

Den Anfang machten die beiden wunderschönen Stampe Doppeldecker, welche sich einzeln und in Formation präsentierten.

       

       

   

   


Ebenfalls eine echte Augen- und Ohrenweide ist die neue Errungenschaft des Acroteams, eine Technoavia SP-91. Dieses russiche Kunstflugzeug ist am europäischen Himmel eher selten, aber dennoch, dank des 360 PS Sternmotors, sehr kraftvoll. Und das hört man!
Die zweisitzige und etwa eine Tonne schwere Maschine bringt es immerhin auf knapp 400 km/h.

       

       


Aber es gab noch mehr zu sehen:
Einen Vetterman Larry D Steen Skybolt Doppeldecker, Solo-Vorführungen der Super Skybolt und der Pitts Doppeldecker.
Eine mutige Besucherin wagte sich sogar zu einem Kunstflugrundflug in einer Pitts. Nach der Landung stieg sie überglücklich und lächelnd aus.

       


       

    


       

   


Auch fahrende Oldtimer gab es zu sehen. Bevor diese allerdings auf der Start- und Landebahn aufgereiht wurden musste ich meinen Ausflug leider beenden.

       

   


Mein Fazit:

Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie Flugtagbesucher und Fotografen es gerne haben.
Trotzdem waren die Stunden am Flugplatz Meschede-Schüren sehenswert. Ich habe viele Eindrücke und schöne Fotos mit nach Hause genommen und werde gerne wiederkommen!


Startseite - Bildergalerie