Internationaler Luftzirkus
Flugplatz Soest Bad/Sassendorf
19. - 21.08.2010


Anlässlich des 60. Geburtstages der FSG Soest e.V. gab es, im gewohnten Rhythmus nach zwei Jahren, wieder einen gelungenen Flugtag.
Zahlreiche Vorführungen und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm sorgten dafür, dass diese Versanstaltung für die Besucher und den ausrichtenden Verein ein voller Erfolg wurde. Ein tolles Fest!

Eine kleine Aufzählung der Flugzeugtypen am Platz:

- Boeing Stearman (3x)
- Bücker Bestmann
- CASA 352 / Junkers Ju 52
- Extra 300 (2x)
- DeHavilland Dove
- Fieseler Fi 156 "Storch"
- Focke-Wulf FW 44 "Stieglitz" (2x)
- Klemm 35
- Piper Cub (2x)
- Pilatus P3 (2x)
- PZL 106 Ar Kruk
- Swift Segelkunstflugzeug
- North American T-6
- Yakovlev Yak 55

- verschiedene Flugzeuge der Typen Cessna und Piper, sowie Segelflugzeuge (ASK 13, Ka7) für Rundflüge


Fotos

Modelle


Zahlreiche Großmodelle sorgten für erstaunte Gesichter, was mit diesen "kleinen" Maschinen alles möglich ist.
Egal ob Pitts, F-104 Starfighter oder eine SR-71 Blackbird. Das Flugbild der Modelle weicht kaum von dem der großen Originale ab.

   

               

   

Wingwalking

Das WingWalkers Team mit einer atemberaubenden Show!
Peggy, selbst Pilotin und Fluglehrerin, wagt sich dabei in schwindelerregender Höhe aus dem Cockpit auf und zwischen die Tragflächen.
Friedel Valentin fliegt die modifizierte Boeing Stearman E75. Der Doppeldecker hat einen 9 Zylinder Pratt & Whitney Sternmotor mit 450 PS.

       

       


The Storyteller

Hans Nordsiek mit
einem unverwechselbar vergnüglichen Rahmenprogramm und natürlich seiner Boeing Stearman.

        
   
   


Quax Flieger

Der Quax Verein aus Hamm war auch mit einer ganzen Reihe sehenswerter Flieger vertreten.

       

       

       

   


Ju 52 der Ju Air

Die HB-HOY stand zu Rundflügen bereit. Dass diese ausgebucht waren merkte man an den zahlreichen Starts deutlich.
Die von der Ju Air in der Schweiz betriebene Maschine ist ein spanischer Lizenzbau der Firma CASA aus dem Jahr 1949. Sie wird noch, im Gegensatz zur Ju 52 der Lufthansa Stiftung, von originalen BMW 132 Sternmotoren angetrieben.

       

       


   

Verschiedenes

       

         

       

       




Nachtaufnahmen

       

   



Startseite - Bildergalerie