Ryan PT-22 Rundflug

Flugplatzfest Krefeld 10.09.2011





Am 10.09.2011 machte ich mich auf den Weg nach Krefeld, um das dortige Flugplatzfest zu besuchen. Einen gesonderten Bericht dazu gibt es hier.
Bereits im Vorfeld hatte ich gehört, dass eine stattliche Abordnung der Aachen-Merzbrücker Flieger in Krefeld landen würde. Und so dauerte es nicht lange, bis ich mich entschloss, in der Ryan PT-22 eine Runde über den Niederrhein zu drehen.


       


Der Basistrainer Ryan PT-22 "Recruit" diente in den Jahren 1940 - 43 der US Luftwaffe als Trainingsflugzeug für angehende Piloten. Das Buchstabenkürzel "PT" deutet deshalb auch auf den Verwendungszweck, Primary Trainer, hin.
Diese PT-22 mit der Registrierung N33GP ist seit 2006 in Deutschland am Flugplatz Aachen-Merzbrück beheimatet. Dort ist sie übrigens in guter Gesellschaft, denn mehrere weitere Trainer aus der gleichen Epoche (Stearman und North American T-6) sind ebenfalls dort stationiert. Europaweit existieren nur eine handvoll flugfähiger Exemplare dieses gleichermaßen optisch ungewohnten wie beeindruckenden Flugzeugs.


       

Fliegen bedeutet für mich immer, loszulassen von der Erde. Es ist stets ein Gefühl von Freiheit und tiefer Verbundenheit mit der Natur, der Luft, dem Himmel. Dieser Samstag mit absolutem T-Shirt Wetter bestätigte auf´s Neue die Erfahrung, dass das Fliegen in einem offenen Flugzeug dem reinen Freiheitsgefühl am nächsten kommt.
Der Sternmotor schnattert mit nahezu stoischer Unbeirrtheit vor den eigenen Füßen, die leuchtend gelben Flächen schweben über Wiesen, Straßen und Flüssen, der Fahrtwind langt hin und wieder in das Cockpit hinein.




       


Angetrieben von ihrem 160 PS Kinner R-540-1 5-Zylinder Sternmotor ist man in der Ryan mit etwa 170 Km/h Reisegeschwindigkeit unterwegs. Eine ideale Geschwindigkeit, um die Welt in aller Ruhe aus dieser Perspektive zu bestaunen.
Zwar ist die Ryan grundsätzlich auch voll kunstflugtauglich. Wir ließen es allerdings eher beschaulich angehen und machten im wahren Sinne einen gemütlichen Nachmittagsausflug.

Es war ein Wunsch, möge dieser Flug doch ewig dauern....





Herzlichen Dank an meinen "Fluglehrer" Christoph Kappenstein für diesen unvergesslichen Flug!


Startseite - Bildergalerie